Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Berufliches Gymnasium - Gesundheit und Soziales -



2014-02-22     Skifreizeit in den Alpen

Am 16. Februar ging es für 30 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums und drei Lehrer/-innen endlich los! 8 Wochen hatten sich nun 26 Schülerinnen und drei Schüler mit Skigymnastik auf die bevorstehende Woche vorbereitet. Wir konnten es kaum erwarten, nun endlich selber auf Skiern zu stehen.

Ziel der Reise war ein kleiner Ort in Bayern an der österreichischen Grenze namens »Oberaudorf«. Nach einer achtstündigen Busfahrt waren wir schließlich am Ziel und konnten unsere Zimmer im Sporthotel »Wilder Kaiser« beziehen. Noch am selben Abend ging es ins Sportgeschäft, um die ganze Ausrüstung für die folgenden 5 Tage zu beschaffen, wobei sich dies nicht immer als ganz einfach erwies. Nachdem nun endlich jeder Skier, passende Skischuhe, Stöcke und den Helm gewählt hatte, begaben wir uns zum ersten von vielen leckeren Abendessen.

Frisch ausgeruht ging es dann am nächsten Morgen um 9:00 Uhr nach ausgiebigem Frühstück ins 20 Minuten entfernte Skigebiet. In Gruppen, die schon vorher entsprechend der Vorerfahrungen eingeteilt worden waren, ging es dann endlich auf die Skier. Egal ob Anfänger, fortgeschrittene Anfänger oder Fortgeschrittene: Frau Wolframm, Herr Borchers und Herr Brandt haben allen in dieser Woche ein sicheres Gefühl für das Skifahren und die Technik vermittelt.

Abends konnten wir Schüler uns im Hotelpool und in der Sauna entspannen oder an gemeinsamen Spieleabenden teilnehmen. Der Spieleabend gestaltete sich durch witzige Spiele mit den Lehrern sehr unterhaltsam. Am Ende der Woche erfolgte dann die Schreckensprüfung, die ihren Schrecken schnell verlor, da jeder die Prüfung bei herrlichem Sonnenschein gut und sicher meisterte. Es konnte jeder 15 Punkte erreichen, egal ob totaler Anfänger oder Profi. Schon am Vorabend hatte der krönende Abschluss mit der Skitaufe unserer blutigen »Anfänger« stattgefunden.

Nach einem letzten gemeinsamen Nudelessen ging es am 22. Februar auf einer tanzfilmreichen Busfahrt für alle dann wieder nach Hannover zurück.

Insgesamt war diese Woche sowohl für die Lehrer/-innen als auch für uns Schüler/-innen eine gelungene Woche mit einer Menge Spaß, einigen Stürzen und viel gutem Essen. Die Skifahrt war ein unvergessliches Erlebnis, daher raten wir allen Schülerinnen und Schülern unbedingt im nächsten Jahr daran teilzunehmen.

Von Denise Laes



Nach oben

Das könnte Sie auch interessieren

Alice