Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Berufsoberschule - Gesundheit und Soziales - (BOS)


Weitere Informationen zur BOS:


FRAGEN


UND ANTWORTEN (vgl. auch Info-Blatt)

Was kann ich erreichen?

die Fachgebundene Hochschulreife

oder

die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - dies bei Erfüllung bestimmter Anforderungen (Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache) 


Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?


den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss  

und

eine mindestens 2-jährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (bei dualer Ausbildung mit Berufsschulabschluss) oder eine mindestens 5-jährige einschlägige berufliche Tätigkeit

und

die allgemeine Fachhochschulreife (welche ich z. B. durch den vorherigen erfolgreichen Besuch der FOS oder FOG 12 erwerben kann)
  

Wie viel Zeit brauche ich?

Die BOS dauert ein Jahr und ist arbeitsintensiv: 30 Unterrichtsstunden pro Woche (plus Hausaufgaben, Vorbereitung auf die Prüfungen, eventuell zusätzliche Anstrengungen bzgl. zweite Fremdsprache).  


Was erwartet mich im Unterricht?


Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern:

Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaft, Religion


Berufsbezogener Lernbereich mit den Lerngebieten:

  • Berufliche und gesellschaftliche Anforderungen im Gesundheitswesen und im Sozialwesen beurteilen (3 Std.)

  • Erleben und Verhalten mithilfe von Persönlichkeitsmodellen erörtern (3 Std.)

  • Pädagogische Entwicklungsbegleitung und Gesundheitsförderung begründen, planen und umsetzen (3 Std.)

  • Organisatorische und wirtschaftliche Prozesse im Gesundheits- und Sozialwesen analysieren (2 Std.)  

Wie könnte es nach dem Besuch der BOS für mich weitergehen?

Die Allgemeine Hochschulreife berechtigt zum Studium in jedem Fach.

Die Fachgebundene Hochschulreife (Fachrichtung Gesundheit und Soziales) berechtigt zum Studium folgender Studiengänge an wissenschaftlichen Hochschulen (Universitäten) oder Gesamthochschulen:

a) Diplom - und Magisterstudiengänge bzw. die entsprechenden Bachelor- und Masterstudiengänge: Pädagogik einschließlich Schul-, Sonder- und Sozialpädagogik oder Psychologie oder Biologie oder Biochemie

b) Lehramt an beruflichen/berufsbildenden Schulen: Sozialpädagogik oder Gesundheitswissenschaften oder Pflegewissenschaft als berufliche Fachrichtungen

c) Andere Lehrämter: Lehramt für Sonderpädagogik  


Zu wem kann ich bei weiteren Fragen Kontakt aufnehmen?


Ansprechpartner für die BOS


Nach oben

Das könnte Sie auch interessieren
Zum Karriere-Portal Stellenanzeigen.de
(Ausbildungsplätze und Bewerbungstipps,
z.B. zum Thema Online-Bewerbung,
externes Angebot)

Alice