Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Fachschule Sozialpädagogik



„Balu und Du – großes Engagement für kleine Persönlichkeiten“

Schülerinnen und Schüler der Fachschule Sozialpädagogik engagieren sich als ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren für Grundschulkinder.

Nach einer gut besuchten Auftaktveranstaltung in der Aula der Alice-Salomon-Schule freuen wir uns über ein neues Kooperationsprojekt mit dem Verein Balu und Du e.V.

Acht angehende Erzieher/innen haben sich verbindlich für das Projekt angemeldet. Die Grundidee und Ziele des Projektes haben die Verantwortlichen, Barbara Klose vom Diakonischen Werk Hannover und Michael Krebs vom Caritas Verband Hannover, anschaulich in der Informationsveranstaltung dargestellt. Balu und Mogli – das Freundesgespann aus dem Dschungelbuch – bilden das Leitmotiv für die individuelle Begleitung eines Grundschulkindes über mindestens ein Jahr. Gemeinsam erleben sie einmal in der Woche an einem Nachmittag etwas gemeinsam. Das Grundschulkind erhält durch diese individuelle Patenschaft eine verlässliche persönliche Zuwendung und Anregungen für eine aktive Freizeitgestaltung. So wird die Resilienz des Kindes gestärkt, was durch die wissenschaftliche Begleitung des Projektes durch die Universität Osnabrück im Wirkungsbericht 2015 nachgewiesen werden konnte. Die angehenden Erzieher/innen erhalten in parallel stattfindenden Seminaren die Gelegenheit, ihre Erfahrungen mit ihrem Grundschulkind zu reflektieren und können so ihre Kompetenzen in der pädagogischen Beziehungsgestaltung und Ressourcenorientierung ausbauen.

Nähere Informationen zum Projekt finden sich unter: www.balu-und-du.de

Die Alice-Salomon-Schule dankt Kimberly Göpfert, Aleksandra Kania, Florian Kinder, Rebekka Koenen, Laura Langrehr, Sebastian Ludwig, Kim-Jessica Schmidtke und Vanessa Schulz für ihre Bereitschaft, sich in dem Projekt zu engagieren.

Amelie Ruff