Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Abschiedsstimmung an der Alice-Salomon-Schule

Etwa 450 Schülerinnen und Schüler sind am Standort Kleefeld in den letzten Wochen des Schuljahres feierlich verabschiedet worden.

(links, stellvertretend für viele Klassen, ein Foto der Abschlussklasse FOS 12B)

Bei den verabschiedeten Klassen beziehungsweise Jahrgängen handelte es sich um folgende Vollzeitschulformen:

 

 

  • Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales mit 83 Abiturientinnen und Abiturienten, die am 16.06.16 ihr Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) bekommen haben.
  • Berufsoberschule Gesundheit und Soziales mit 16 Schülerinnen und Schülern, die am 10.06.16 ihr Abiturzeugnis ausgehändigt bekommen haben.
  • Ca. 150 Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulen für Gesundheit und Soziales erhielten am 08.06. und 10.06. ihr Zeugnis der allgemeinen Fachhochschulreife („Fachabitur“) überreicht.
  • 16 Schülerinnen und Schüler der Fachschule Heilerziehungspflege erhielten am 16.06.16 ihr Zeugnis als staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger.
  • Etwa 100 Sozialassistenten und Sozialassistentinnen der BFS 2 haben am 15.06.16 ihr Berufsabschlusszeugnis empfangen.
  • Des Weiteren erhielten ca. 75 Erzieherinnen und Erzieher am 17.06.16 ihr Zeugnis als staatlich anerkannte pädagogische Erstkräfte.

Im Zusammenhang mit der feierlichen Verabschiedung wurde von den Rednerinnen und Rednern immer wieder hervorgehoben, dass unsere Schülerinnen und Schüler nunmehr einen wichtigen Lebensabschnitt verlassen, um eine neue bedeutende Lebensphase zu beginnen.

Die originellste Rede trug Rüdiger Nienaber, Leiter der Abteilung 4, bei, indem er anlässlich der Fußballeuropameisterschaft Fußballweisheiten aus dem Leben von Fußballprofis zum Besten gab.

Zum Abschied kam bei manchen Schülerinnen und Schülern doch etwas Wehmut hoch: „Ein wenig traurig bin ich schon, weil ich hier in dieser Schule gut betreut wurde, wer weiß, wie es auf der Hochschule sein wird.“


Manfred Kallmeyer

zurück
Das könnte Sie auch interessieren

INFO

 




GEMEINSAM LERNEN
für Ihren beruflichen Erfolg:
Unsere Info-Broschüre als PDF
oder im WebView

Presse

Die Alice in der Zeitung:
» zum Pressespiegel

Alice

Eltern