Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Mit dem Film "Voll verzuckert" in die Weihnachtsferien

Am 22.12.2015 nahmen ca. 150 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an einer Filmvorführung im Kino im Anzeiger-Hochhaus an der Goseriede in Hannovers City teil.

Im Mittelpunkt des Filmes „Voll verzuckert“ standen die Auswirkungen und Folgen des Zuckerkonsums in unserer westlichen Zivilisation. Während in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts zu fette Ernährung als Ursache vieler Erkrankungen galt, wird heutzutage angenommen, dass insbesondere der zu hohe Anteil von Zucker in unseren Nahrungsmitteln zu häufigen Krankheiten wie Diabetes mellitus, Adipositas, Herzinfarkt und Bluthochdruck führt.

Ein 60-tägiger Selbstversuch des Hauptdarstellers des Films verdeutlichte eindrucksvoll die Folgen einer zu zuckerhaltigen Ernährung in unserer Gesellschaft. Am Ende der Versuchsphase hatte der Mann ca. 10 Kilo Gewicht zugenommen, die Blut- und Leberwerte hatten sich stark verschlechtert, das Allgemeinbefinden schwankte zwischen Müdigkeit und Antriebslosigkeit.

Das Gute an dem Versuch war, dass sich die Werte vier bis sechs Wochen nach dessen Ende wieder normalisiert hatten. Die Botschaft dieses wertvollen Filmes lautete demnach:

Lebt und ernährt euch bewusster, indem ihr auf euren Zucker- und Fettkonsum achtet.


M. Kallmeyer

zurück
Das könnte Sie auch interessieren

INFO

 




GEMEINSAM LERNEN
für Ihren beruflichen Erfolg:
Unsere Info-Broschüre als PDF
oder im WebView

Presse

Die Alice in der Zeitung:
» zum Pressespiegel

Alice

Eltern