Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Mit viel Fleiß Türen geöffnet: Präsentation der Ergebnisse der schulweiten Projektgruppen

Am 17.10.2017 wurden im Rahmen unserer Dienstbesprechung die Ergebnisse von vier Projektgruppen präsentiert, die sich nach zwei Strategieworkshops im Herbst 2015 und im Januar 2016 zusammengefunden haben, um die qualitative Weiterentwicklung des Unterrichts und des Schullebens an der Schule zu planen und dabei auch „Türen zu öffnen“ für eine Kooperation mit anderen Schulen.

 

Projekt 1: Evaluation in der Schule und ihre Nachhaltigkeit

Die Projektgruppe überarbeitete den zur Selbstevaluation des Unterrichts vorhandenen Fragebogen, der die Selbsteinschätzung der Schüler*in, das Lernklima sowohl innerhalb der Lerngruppe als auch zwischen Schüler*innen und Lehrkraft und die Einschätzung des Unterrichts durch die Schüler*in beinhaltet. Darüber hinaus wurde eine Fortbildung zur methodischen Gestaltung des Auswertungsgespräches mit den Klassen organisiert und für die Zukunft avisiert.

Projekt 2: Die Schule verfügt über Aufenthalts- und Arbeitsgelegenheiten

Dabei wurden die Arbeits- und Ruhemöglichkeiten in beiden Standorten geprüft und Erweiterungsmöglichkeiten zum eigenständigen Arbeiten und individuellen Entspannen entwickelt. Diese wurden mit den Anforderungen und Bestimmungen für Unfall-, Brand- und Denkmalschutz abgestimmt. Das Fazit war ernüchternd, da aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen die Möglichkeiten beschränkt sind, sodass entgegen der ursprünglichen Planungen lediglich ein relativ schlichter Prototyp zur Möblierung der Bereiche außerhalb der Klassenräume vorgestellt werden konnte.

Projekt 4: Zukunftsfähige Unterrichtsentwicklung für digital sozialisierte Schüler*innen

Die Gruppe stellte Ideen zum Einsatz digitaler Medien für den Unterricht an konkreten Unterrichtsbeispielen und Nutzungshilfen für die Kolleg*innen anschaulich vor. Ebenso wurde dargelegt, dass gerade bei Schüler*innen mit intensiven digitalen Nutzungsverhalten analoge Methoden nicht zu vernachlässigen sind. Hierzu wurde ein Beispiel präsentiert.

Projekt 5: Erarbeitung eines Konzeptes zur Kooperation mit SEK I – Schulen

Unter dem Leitziel „Kooperationen und Berufsorientierung“ wurde die Zusammenarbeit mit der Erich-Kästner-Realschule Laatzen im Profilfach Gesundheit und Soziales sowie mit der IGS Linden vorgestellt. Unser Berufliches Gymnasium bietet sogenannte Schnuppertage für interessierte Schüler*innen der SEK 1- Abschlussklassen an. Weiterhin stellen sich die verschiedenen (Aus-)Bildungsgänge unserer Schule auf verschiedenen Berufsmessen vor.

 

Insgesamt gesehen konnten sich die Kolleginnen und Kollegen einen guten Überblick über das vielfältige Engagement der Projektmitglieder verschaffen.

Manfred Kallmeyer

(Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

zurück
Das könnte Sie auch interessieren

INFO

 




GEMEINSAM LERNEN
für Ihren beruflichen Erfolg:
Unsere Info-Broschüre als PDF
oder im WebView

Presse

Die Alice in der Zeitung:
» zum Pressespiegel

Alice

Eltern