Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Musik verbindet

Ein Workshop der Fachschule Sozialpädagogik mit der Musikschule Hannover

»Tanz der wilden Pferde«, so hieß eines der ersten Musikstücke, das Jugendliche der Musikschule Hannover und Schüler und Schülerinnen der FSS 1 (Fachschule Sozialpädagogik, Kl. 1) in einem zweitägigen Workshop (Freitag, 17.04., bis Samstag, 18.04.2015) einübten. Freitag und Samstag wurden verschiedene Musikstücke erarbeitet und einstudiert. Zwischendurch gab es ein wenig Gymnastik in Form eines kleinen Tanzes. Nichts war einem peinlich und es sorgte für Spaß. Nach einer wunderbaren gemeinsamen Kaffeepause, die von dem Kochkurs vorbereitet worden war, ging es weiter mit der Polka. Ein Stück mit neuen Schwierigkeiten. Diese konnten aber gemeinsam gemeistert werden. Anschließend gab es Raum für Reflexion, da es ja nicht normal ist, dass Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam einen Workshop haben, ohne sich vorher zu kennen. Zum Schluss des ersten Tages gab es noch einen kurzen Überblick über das Samstagprogramm.

Der Samstag begann mit ein wenig Theorie zum Thema »Inklusion – eine Chance für uns alle«. Dabei kamen alle zu dem Ergebnis, dass Inklusion nichts mit bestimmten Menschengruppen zu tun hat, sondern sie uns alle betrifft und nur mit allen gelingt. Danach wurde eine Klanggeschichte zum »Kleinen Gespenst« entwickelt und dazu passend ein Gespenstertanz. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gab es eine Vorführrunde mit Beiträgen von den Jugendlichen der Musikschule. Um die Gesamtgruppe nach den Kleingruppenbeiträgen wieder zusammenzuführen, gab es eine kurze Wahrnehmungsschulung. Dabei hatten alle viel Spaß trotz der Anforderungen. Die Musikstücke, die präsentiert werden sollten, wurden nochmals wiederholt und es wurde erneut alles für die Aufführung besprochen.

Am darauffolgenden Montag, dem 20.04.2015, wurden alle erarbeiteten Musikstücke in der Aula der Alice-Salomon-Schule der Schulgemeinschaft vorgeführt. Ca. 80 Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulformen und viele Lehrkräfte saßen im Publikum. Mit Mikrofon und Musikanlage entwickelte sich ein geradezu professionelles Flair.

Zum Schluss war es so, als würden wir uns alle schon ewig kennen, und wir waren uns ein wenig vertraut.

Ann-Christin Sledz
(FSS 1B)

zurück
Das könnte Sie auch interessieren

INFO

 




GEMEINSAM LERNEN
für Ihren beruflichen Erfolg:
Unsere Info-Broschüre als PDF
oder im WebView

Presse

Die Alice in der Zeitung:
» zum Pressespiegel

Alice

Eltern