Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Service/weitere Infos:

Krankmeldung

Bildungsangebot

Stunden-/Vertretungsplan

» zu IServ (Intranet)

Berufliches Gymnasium - Gesundheit und Soziales -



Berufliches Gymnasium: Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg

Am Donnerstag, den 9. September 2021, machten wir uns mit den Schülerinnen und Schülern aus der ehemaligen BGY11C und 11D, die seit diesem Schuljahr im zwölften Jahrgang des beruflichen Gymnasiums sind, auf in Richtung Hamburg. Unter dem Motto "NDR Konzert statt Schule" waren wir in der Elbphilharmonie zu einem Konzert für einen kleinen Unkostenbeitrag von 7 Euro eingeladen. Durch die Corona-Pandemie waren die Eintrittskarten sehr knapp. Dem intensiven Bemühen um die Karten war es zu verdanken, dass wir zu den glücklichen Gewinnern der Eintrittskarten zählten. Zur Vorbereitung schickte der NDR interessante Links mit Hintergrundinfos, ein sehr gut ausgearbeitetes Hygienekonzept, sowie einen klaren Ablaufplan. Auf dem Programm stand „Filmmusik live“, gespielt vom NDR Elbphilharmonie Orchester. 

Das Konzert begann um 12 Uhr, also machten wir uns zeitig um 8:10 Uhr auf den Weg, stiegen am Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen um und erreichten Hamburg pünktlich um 11:03 Uhr. Es blieben 11 Minuten im Sauseschritt durch den Hamburger Hauptbahnhof, um den Bus Nr. 2 um 11:14 Uhr zu erreichen, denn es hieß, wir sollten um 11:30 Uhr an der Elbphilharmonie sein. Es klappte alles wie am Schnürchen dank der Sportlichkeit aller und der prima Organisation. 

Wenn man in Hamburg von der Busstation „Am Kaiserkai“ (Elbphilharmonie) einen knappen halben Kilometer zur „Elphie“, wie die Hamburger liebevoll sagen, läuft, ist der Anblick dieser Ausnahmearchitektur schon beeindruckend. Über die vielleicht größte Rolltreppe Europas gelangt man ins Innere des Konzerthauses. Es war eine Atmosphäre wie im Bienenstock! Wir staunten über die schöne Architektur und dann ging es auf zur Platzsuche. Jacken und Rucksäcke mussten wir aus Hygienegründen mit auf unseren Platz nehmen. Der Große Saal ist weinbergartig aufgebaut. Auf 26 Sitzplatzbereichen können hier insgesamt 2100 Menschen sitzen. Diesmal war der Saal aus Hygienegründen aber nur weniger als halb besetzt. Der Saal ist extrem beeindruckend! Wir hatten Plätze in der 15. Etage, Bereich M und konnten direkt von vorne auf das Orchester sehen. 

Pünktlich um 12 Uhr ging es los. Das große NDR Elbphilharmonie Orchester spielte unter der Leitung des Dirigenten Stefan Geiger Soundtracks zu "Harry Potter" und „Star Wars" mit großer Freude und Hingabe. Alle Musiker waren hochgradig konzentriert und es war ein grandioses Zusammenspiel.

Aus Hygienegründen bliebt dieses Mal eine Moderation aus. Trotzdem erhielten wir einen wunderbaren Eindruck von dem Orchester und seiner Wirkung. Die Stunde ging wie im Flug vorbei. Das Publikum war nach der Vorstellung so begeistert, dass der Applaus sehr lange anhielt. Vom Dirigentenpult aus, gab der Dirigent dem Orchester daraufhin ein Zeichen und es wurde noch eine imposante Zugabe gespielt. Endlich wieder Kultur und Musik live.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir anschließend ausgiebig auf der Plaza hoch über Hamburg, mit Blick über den Hafen die Aussicht genießen, umherlaufen, uns sonnen und fotografieren. 

Die Schülerinnen und Schüler waren restlos begeistert und zufrieden mit ihrem Tag in Hamburg. Sie waren beeindruckt von Klang und Akustik des Konzertsaales. Auch für das geduldige Personal fanden die Schüler lobende Worte. Die spektakuläre Architektur des Gebäudes hat zudem alle beeindruckt. Die ganze Aktion war sehr gelungen und obwohl viele eigentlich keine Fans von klassischer Musik sind, hat die Schülerinnnen und Schüler das Konzert sehr mitgerissen. 

Kurzum: der Ausflug und das Konzert in der großartigen Elbphilharmonie haben uns allen Spaß gemacht. Es war eine schöne Bereicherung des Schulalltages, an die wir noch lange denken werden. 

Uschi Gabrielsen und Kai Schohaus 

Schüler/-innen-Stimmen:

... der Ausflug zu Elbphilharmonie Hamburg hat mir echt sehr gefallen und nicht nur die Musik sondern auch das Wetter hat mitgespielt.Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn wir diesen Ausflug nächstes Jahr wiederholen könnten, da es mir sehr gefallen hat. 


LG Esben Wegener

 

Hallo,

ich fand das Orchester sehr schön! Mir hat es richtig gut gefallen und die Atmosphäre war wunderschön. Ich habe in einigen Momenten sogar echt Gänsehaut bekommen!

Asya Yavsan

 

 

Ich fand den Ausflug nach Hamburg, am 09.09.2021, sehr gelungen. Sehr beindruckt hat mich der Besuch in der Elbphilharmonie. Mir war schon bewusst, dass das Gebäude sehr groß und schön ist, dennoch hat es mich in der Realität mit seiner Größe und Ästhetik echt doch noch einmal umgehauen. Beispielsweise die sehr, sehr lange Rolltreppe, der bloße Weg zum Hörsaal, der Hörsaal an sich oder einfach das Gebäude von außen war wirklich atemberaubend. 
Nicht zu vergessen die leckeren Franzbrötchen, über die ich mich auch sehr gefreut habe.
Wie schon erwähnt: Alles in allem echt genialer Ausflug nach Hamburg:)
Ich danke Ihnen für diesen schönen Tag.

David Ernst



Nach oben

Alice