Zum Hauptinhalt springen

Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales (BGY)

Schwerpunkt: Gesundheit-Pflege


NEWS aus unserem Beruflichen Gymnasium:

  • | Berufliches Gymnasium

    Fünf Tage lang haben wir, der 12. Jahrgang des BGY das Skigebiet des Wilden Kaisers übernommen. Egal wie oft wir gefallen sind (oft), wir sind jedes…

    Weiterlesen

Steckbrief

Erreichbare
Abschlüsse:
Allgemeine Hochschulreife
Zugangs-
möglichkeiten:

Schüler/-innen aus dem Gymnasium und dem gymnasialen Zweig der KGS benötigen die Versetzung von Klasse 10 in die Klasse 11 (Einführungsphase).

Von allen anderen Schulformen kommend, benötigt man den Erweiterten Sekundarabschluss I.

Bewerbung:

Der Anmeldezeitraum: jeweils in der ersten Februarhälfte

Die Anmeldung erfolgt üblicherweise persönlich während der Anmeldetage am Standort Kleefeld (05.02.-06.02.2024). Sie können Ihre Bewerbung aber auch postalisch einreichen.

Weitere Informationen dazu auf unserer Homepage: www.asbbs.de

Perspektiven
danach:
Die Absolvent/-innen erlangen die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), ebenso wie im Gymnasium der allgemeinbildenden Schulen. Mit dem Abitur können alle Fächer an allen Hochschulen und Universitäten studiert werden. 
Unterrichts-/
Ausbildungs-organisation:
Der Unterricht in der Einführungsphase findet überwiegend im Klassenverband, in der Qualifikationsphase überwiegend im Kurssystem, jeweils als Vollzeitunterricht statt; in der Regel von der 1. bis zur 8. bzw. bis zur 10. Unterrichtsstunde. Zurzeit hat der 13. Jahrgang statt vormittags an einem Tag pro Woche von 13:30-18:30 Uhr Unterricht.
Ansprechpartner/-innen:

Sekretariat Kleefeld: Herr Frese (Tel.: 0511 168-44308)

Pamela Feßner (Oberstudienrätin, inhaltliche Vertretung für Abteilung 1)

Miriam Dehne (Jahrgangsleitung 11)

Pamela Feßner (Jahrgangsleitung 12)

Dr. Ulrike Weinhöppel (Jahrgangsleitung 13)

Kurzbeschreibung

Als Schülerinnen und Schüler dieser Schulform gewinnen Sie im Schwerpunkt Gesundheit-Pflege einen Kenntnisvorsprung für Studiengänge im gesundheits- und pflegewissenschaftlichen Bereich. Sie erhalten frühzeitig vor Beginn des Studiums oder der Ausbildung Einblicke in Inhalte, Strukturen und Denkweisen dieses Berufsfeldes bzw. der Fachgebiete Gesundheit und Pflege.

Zudem erwerben Sie jeweils berufsfeldbezogene Kenntnisse in den Fächern Praxis, Betriebs- und Volkswirtschaft und Informationsverarbeitung.

Sowohl in der Einführungsphase als auch in der Qualifikationsphase fördern Methoden- und Kommunikationstraining sowie Projektmanagement das Lernen in der Gruppe und die Übernahme von Verantwortung.

Mögliche AGs wie „Schulband“ oder „Theater“ sowie Studienreisen im 13. Schuljahr bieten eine interessante Abwechslung im Unterrichtsalltag. Auch gesamtschulische Projekte mit Polen (Universität Oświecim/Auschwitz) und ein Austauschprogramm mit dem Oranim-College in Israel bereichern das Schulleben.

Im Bereich der Sprachen Spanisch und Englisch bieten wir die DELE- bzw. Cambridge-Zertifizierung an.

Interessant ist auch ein breites Sportkursprogramm im Rahmen des Sportunterrichts.

Anmeldeformulare für das Berufliche Gymnasium - Schwerpunkte Sozialpädagogik und Gesundheit-Pflege (BGY):


Zuständige Abteilungsleitung:

Pamela Feßner

Oberstudienrätin, inhaltliche Vertretung für Abteilung 1

Oberstudienrätin, inhaltliche Vertretung für Abteilung 1

  • Berufliches Gymnasium -Gesundheit und Soziales-, Schwerpunkte Sozialpädagogik und Gesundheit-Pflege
Kontaktdaten:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
  • Gebäude: Standort Kleefeld
  • Raum 308