Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Fachschule Sozialpädagogik



Bericht vom 10. Bilderbuchsonntag

Am Sonntag, den 18.02.2018, fand der zehnte Bilderbuch-Sonntag im Kulturzentrum Pavillon in Hannover statt. Dort waren verschiedene Stationen für Kinder in verschiedenen Altersstufen aufgebaut, um sie an das Lesen heranzuführen und ihre Freude am Umgang mit Bilderbüchern zu unterstützen. Ebenfalls war der bekannte Kinderbuchautor und Illustrator Ingo Siegner vor Ort, der unter anderem die Bücher vom kleinen Drachen Kokosnuss geschrieben hat.

Auch wir von der Alice-Salomon-Schule waren mit unserer Lehrkraft Frau Hehl aktiv an diesem Tag beteiligt. Im Rahmen unseres Kurses „Bilderbuch-Sonntag“ haben wir im Vorfeld ein Stabpuppentheater zu dem Bilderbuch So leicht, so schwer, geschrieben von Susanne Strasser, hergestellt. Dabei gehörte es dazu, die Figuren aus dem Buch zu vergrößern und aus Pappe herzustellen. Anschließend wurden diese liebevoll farblich gestaltet und an einem Stab befestigt. Wir alle waren mit großer Freude dabei und konnten es kaum erwarten, unser Stabpuppentheater aufzuführen. Selbstverständlich musste die Geschichte noch mit dem Einsatz von verschiedenen Instrumenten lebendig untermalt werden. Auch hier trafen wir eine geeignete Auswahl, damit jedes Tier aus dem Bilderbuch ein eigenes passendes Geräusch und vor allem Wiedererkennungswert hat. Dadurch wurde das Stabpuppentheater von Woche zu Woche vollständiger und die Aufführung beim zehnten Bilderbuch-Sonntag rückte immer näher.

An dem Tag waren wir am Anfang schon etwas aufgeregt, wie unser Theater den Kindern gefallen wird. Dennoch waren wir mit großer Motivation dabei und die Kinder waren begeistert. Der Wunsch nach unseren Vorstellungen war so groß, dass wir spontan noch zwei extra Vorstellungen gegeben haben, wofür es sehr viel positives Feedback gab.

Der Tag war etwas ganz Besonderes, weil eine sehr liebevolle Atmosphäre herrschte und wir viele glückliche Kinderaugen betrachten konnten. Ebenfalls konnten wir weitere wertvolle Erfahrungen zum Umgang mit Büchern für Kinder sammeln. Denn es wurde deutlich, dass sich Kinder bereits sehr früh für Bilderbücher begeistern lassen.

Zu den weiteren Kursinhalten gehörten die verschiedenen Arten von Bilderbüchern und deren Qualitätskriterien, denn es ist Aufgabe von den Fachkräften, Bilderbücher gezielt auszuwählen. Ebenfalls setzen wir uns mit dem Thema Rezensionen auseinander und bekamen die Möglichkeit, zu einem Bilderbuch unserer Wahl eine eigene Rezension für Eltern zu schreiben. Zu den Qualitätskriterien gehört die Beurteilung des Inhalts und der Sprache, die farbliche Gestaltung sowie der Bezug zu den kindlichen Bedürfnissen. Wir haben uns mit diesen Aspekten intensiv auseinandergesetzt und uns wurde deutlich, dass ein Bilderbuch nicht gleich ein gutes und geeignetes Bilderbuch ist. Deshalb ist es wichtig, im Vorfeld für den Einsatz von Bilderbüchern immer die Qualitätskriterien im Hinterkopf zu haben.

Als Fazit lässt sich sagen, dass der Bilderbuchkurs und der Bilderbuch-Sonntag eine wertvolle Erfahrung und eine schöne Bereicherung für jeden einzelnen von uns waren.