Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Standort Kleefeld:
Kirchröder Str. 13
30625 Hannover
Tel: 0511 168-44301
verwaltung@asbbs.de

Standort Herrenhausen:
Herrenhäuser Str. 10
30419 Hannover
Tel: 0511 168-43868
zweigstelle@asbbs.de

Qualitätsentwicklung an der Alice-Salomon-Schule

In Niedersachsen sind alle öffentlichen berufsbildenden Schulen verpflichtet, ein schulisches Qualitätsmanagementsystem zu entwickeln. Im Jahr 2011 wurde mit dem Kernaufgabenmodell für berufsbildende Schulen in Niedersachsen ein landesweit einheitlicher, an EFQM (European Foundation for Quality Management) orientierter Entwicklungsrahmen für das schulische Qualitätsmanagement konzipiert.

Für alle berufsbildenden Schulen sind damit die folgenden Qualitätsbereiche vorgegeben:

  • Schule leiten
  • Schule entwickeln
  • Personal führen
  • Ressourcen verwalten
  • Kooperationen entwickeln
  • Bildungsangebote gestalten
  • Ergebnisse und Erfolge beachten.

Innerhalb dieser Qualitätsbereiche werden im Rahmen zyklischer Selbstbewertungsprozesse Verbesserungspotentiale identifiziert und priorisiert, die auf allen Ebenen der Schule in Zielvereinbarungen münden. Dieser Prozess der Schulentwicklung wird an unserer Schule durch eine Steuergruppe begleitet. Der Schwerpunkt der Arbeit der Steuergruppe liegt in der Prozesssteuerung, in der Koordinierung von Schulentwicklungsprozessen sowie in der Betreuung und Beratung von Projektgruppen. Sie sorgt dafür, dass Projektergebnisse in der Schule kommuniziert und nachhaltig implementiert werden. Über die Begleitung schulweiter Projekte wird sichergestellt, dass beide Standorte unserer Schule einbezogen werden.

Zur Evaluation nutzt die Alice-Salomon-Schule folgende Möglichkeiten:

 

Möglichkeit Turnus

 

  • Unterrichtsevaluation durch die Lehrkräfte

 

  • einmal jährlich im Januar/Februar

 

  • Kollegiale Hospitation

  • regelmäßig nach Absprachen in den Teams

  • Schülerbefragung

  • alle zwei Jahre im Dezember/Januar

  • Lehrkräftebefragung

  • alle drei Jahre im Frühjahr

  • Elternbefragung

  • alle drei Jahre im Frühjahr

  • Betriebsbefragung

  • alle drei Jahre im Frühjahr

  • Selbstevaluation mit SebeiSch

  • alle drei bis vier Jahre

  • Landeskennzahlen

  • jährlich im Frühsommer

  • Vorschlags- und Beschwerdewesen

 

Der Turnus der Evaluationen und damit verbundene Aufgaben sind im Controlling-Kalender der Alice-Salomon-Schule verzeichnet. Die Selbstevaluation mittels SebeiSch (Instrument zur Selbstbewertung in Schulen) wird von der Qualitätsmanagementbeauftragten, alle weiteren Evaluationen werden von der Steuergruppe organisiert. Die Überprüfung der Aktualität der jeweiligen Fragestellungen zur Evaluation erfolgt in Zusammenarbeit mit der Steuergruppe und der Schulleitung.

 

Ingrid Schlender-Rühs (Beauftragte für Qualitätsmanagement) & Astrid Stolze (Leitung der Steuergruppe)


Jahresbericht 2017/2018

Zum aktuellen Jahresbericht gelangen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

INFO

 




GEMEINSAM LERNEN
für Ihren beruflichen Erfolg:
Unsere Info-Broschüre als PDF
oder im WebView

Presse

Die Alice in der Zeitung:
» zum Pressespiegel

Alice

Eltern